DIE WELT WAR NOCH NIE ZUVOR SO KOMPLEX, SO UNBESTÄNDIG, UNSICHER UND MEHRDEUTIG -

und zugleich wird sie nie wieder so einfach sein wie heute. Als Ingenieur, Techniker, Meister ist das Lösen komplizierter technischer Probleme für Sie und Ihre Teams Tagesgeschäft.


Doch das Arbeitsumfeld konfrontiert Sie auch mit Herausforderungen, bei denen Sie vielleicht feststellen, dass Ihre gewohnten Strategien nicht so recht greifen.


Wenn Sie sich schließlich durchgerungen haben und Ihr Problem mitteilen, so ist die Wahrscheinlichkeit hoch, einem der folgenden Sätze zu begegnen:

  • „Probleme sind dazu da, um gelöst zu werden.“
  • „Probleme sind Lösungen im Arbeitsgewand.“
  • „Probleme sind verkleidete Möglichkeiten.“

Vermutlich haben auch Sie solche Phrasen schon häufig gehört: gut gemeint, aber wenig zielführend und wie ein unterschwelliger Vorwurf bohrend. Sie machen Ihr Problem zum Tabu und lassen Sie damit alleine.

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ 

Albert Einstein

Portrait Michael Waczuch

Wie wäre es, mit einer Art Katalysator passend für Ihre Situation?

Einen Auflöser, einen Prozessbeschleuniger, der die Effizienz steigert und dadurch Zeit spart? Als Ingenieur und „katalysierender“ Coach steige ich mit neutralem Blick, aber fachlichem Background, von außen in Ihre komplexe Welt ein. Ich begleite Sie auf Augenhöhe, Schritt für Schritt, durch Ihre individuelle Problemsituation, hin zu einer tragfähigen Lösung.

Vertrauen Sie auf meine Expertise als erfahrener Ingenieur und Troubleshooter sowie auf meine Kommunikations-, Team- und Sozialkompetenz als Coach.

Neugierig geworden? Ein Klick, und Sie erfahren mehr über meine Ansätze und meine Arbeit!



Übrigens: Nach längerer Überlegung habe ich mich zugunsten eines besseren Leseflusses gegen das Gendern auf dieser Website entschieden. Selbstverständlich stehe ich in meiner Arbeit allen Geschlechtern und Nationalitäten gleich gegenüber und freue mich auch auf die Zusammenarbeit mit weiblichen oder diversen Ingenieur*innen, Techniker*innen, Meister*innen und Teams.